Presse | Aktiv für Senioren Zertifizierung

Presse. Pressetexte und Informationen über den Zukunftsmarkt Senioren

Eine spannende Zielgruppenanalyse: Das Mysterium „Best Ager“

Die Zielgruppe der vielen Namen – mit noch mehr Fragezeichen: Werbetreibende nennen sie „50 plus“, „Silver Ager“ und „Best Ager“ und versuchen, mit speziellem „Seniorenmarketing“ (unter diesen etwas unglücklichen Begriff fällt im Allgemeinen jedes Marketing für die Zielgruppe 50+) diejenigen anzusprechen, die zu reif und zu erfahren sind, um unüberlegt zu konsumieren.
Aber wo sind sie zu finden? Wie sind sie zu überzeugen? Und lassen sie sich überhaupt als Zielgruppe erfassen?

Die einzig wachsende Zielgruppe – eine Annäherung

Ruhestandsplanung rückt die besonderen Bedürfnisse der Best Ager in den Mittelpunkt, die ihre Rentenzeit finanziell absichern wollen. Bisher ist dieser Markt noch nahezu unbearbeitet. Produktgeber und Berater sollten sich mit ihren Angeboten und Strategien auf die einzig wachsende Zielgruppe einstellen.

Digitale Senioren Wie ältere Menschen das Internet für sich entdecken

Mit seinen 76 Jahren hantiert Dieter Zimmermann mit Smartphones und Netbooks, als hätte er die Geräte als Jugendlicher vor Jahrzehnten bereits geschenkt bekommen. Irgendein mobiler Internet-Zugang befindet sich immer in Griffnähe. Von Eisleben aus lässt er amerikanische Suchmaschinen für sich arbeiten, schickt seine elektronische Post rund um die Welt. Manchmal fischt er im Netz auch nach der idealen Reiseroute, wenn der Start in den Italien-Urlaub näher rückt.

Senioren als Zielgruppe – Reif und anspruchsvoll

Es lohnt sich für Unternehmen, ihre Geschäfte auf Senioren auszurichten. Diese Zielgruppe wird immer grösser. Ältere Menschen sind zudem bereit, für spezialisierte Produkte Geld auszugeben.
Doch Senioren als Zielgruppe sind für viele Unternehmen nicht nur wegen der weitverbreiteten Einsamkeit und des Trends zu mehr Single-Haushalten interessant, sondern viele weitere gesellschaftliche Entwicklungen machen sie als Kundschaft attraktiv. Es handelt sich nämlich auch um eine stark wachsende Zielgruppe. Laut Schätzungen steigt der Anteil der über 80-Jährigen in der Schweiz von derzeit rund 433 000 Personen bis 2050 auf rund 1,1 Mio. Einwohner.

Umfrage: Immer mehr Deutsche bestellen Medikamente online

Beliebt sind Online-Apotheken besonders bei Frauen. Bitkom zufolge haben bereits 56 Prozent der Internetnutzerinnen Arzneimittel im Web bestellt, bei den Internetnutzern sind es 43 Prozent. „Die Online-Bestellung von Medikamenten spart Zeit, Geld und Mühe. Deshalb ist sie heute fast so selbstverständlich wie der Kauf von Kleidung und Büchern im Netz“, sagte Isabel Richter, Bereichsleiterin Pharma beim Bitkom in einer Pressemitteilung. „Insbesondere für berufstätige wie auch für chronisch kranke, immobile oder ältere Menschen erleichtert die Online-Apotheke den Zugang zu Arzneimitteln sehr.“ So haben schon 49 Prozent der Internetnutzer über 65 Jahren online Medikamente gekauft, bei den 50- bis 64-Jährigen sind es sogar 59 Prozent.

Mit diesen Marketing-Tipps erreichen Sie die Best Ager

Die Generation 60+ lässt sich nicht von schicken Posts auf Snapchat, Facebook, Instagram & Co. beeindrucken. Doch was imponiert Ihnen dann? Alexander Wild,
Geschäftsführer Feierabend Online Dienste für Senioren AG, verrät Ihnen in sechs Tipps, worauf es beim Senioren-Marketing ankommt.

Die Generation 65+ in Deutschland

In einer Pressekonferenz hat der Präsident des Statistischen Bundesamtes, Roderich Egeler, am 29. Juli 2015 in Berlin die vielfältigen Lebenswelten der heutigen Seniorinnen und Senioren in Deutschland anhand von aktuellen Daten und zeitlichen Vergleichen vorgestellt. In Deutschland lebten Ende 2013 rund 81Millionen Menschen. Davon waren etwa 17 Millionen Personen 65 Jahre oder älter. Damit gehörte ungefähr jeder Fünfte in Deutschland (21%) zurGeneration 65+.Im Jahr 2060 wird nach Ergebnissen der 13. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung bereits jeder Dritte (33%) mindestens 65 Jahre alt sein. Aber schon heute prägen die Seniorinnen und Senioren unsere Gesellschaft.

Senioren-Marketing: 7 goldene Regeln für Erfolg mit der Zielgruppe Senioren

Sie sind konsumfreudig und verfügen über enorme Kaufkraft: Senioren sind eine wichtige, doch von vielen Unternehmen vernachlässigte Zielgruppe.
Wie Sie diese Klientel gezielt für sich gewinnen, verrät Ihnen unser Experte Alexander Wild.